10 Jahre terrific.de - Jetzt Angebote sichern!

 

NEUSEELAND

Neuseeland besteht aus zwei großen Hauptinseln (Nord- und Südinsel) sowie mehreren kleinen Inseln. In der Sprache der Māori bedeutet Neuseeland „Land der langen weißen Wolke.“

Die meisten Touristen bleiben mehrere Wochen in Neuseeland und bereisen das ganze Land, das mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von rund 1600 km für klimatische Abwechslung sorgt. Der äußerste Norden ist subtropisch geprägt. In den Sommermonaten von Dezember bis März wird es warm genug, um baden zu gehen. Je weiter südlich man kommt, umso kühler wird es. Die Südinsel ist eher vom gemäßigten Klima geprägt, wobei hier die Westküste eine Sonderrolle einnimmt. Die hohen Bergmassive, die direkt bis ans Meer heran ragen, sorgen dafür, dass sich die Wolken abregnen können. Der Fiordland-Nationalpark im Südwesten der Südinsel etwa ist zehnmal regenreicher als Mitteleuropa und für seinen kalten Regenwald berühmt.

Seit Mitte der 80er Jahre ist Maori, die Sprache der Ureinwohner, neben Englisch die offizielle Landessprache, weshalb öffentliche Gebäude oft zweisprachig ausgeschildert sind.

 

Ich habe während einer Autofahrt in den Wüstengebieten Australiens einen Tourenradler getroffen. Bis dahin war mir nicht bekannt, dass es Leute gibt, die Ihre Energie durch die Fortbewegung auf einem Fahrrad verschwenden und mit Sack und Pack durch die Welt ziehen. Meine Gedanken ordneten diese Toureros eher als Verrückte, Wahnsinnige oder im besten Fall ziellose Exoten ein. Wie gesagt, bis zu dem Tag an dem ich Jean Pierre in der Wüste getroffen habe. Ruhig, mit funkelnden Augen und einer unglaublichen Ausstrahlung stand er am Straßenrand neben seinem "maßgeschneidertem Randonneur". An diesem Tag wurde mein Leben über den Haufen geworfen. Nach unserer Begegnung war mir bewusst, dass ich mindestens eine kleine Tour probieren möchte. Der Zufall hat gewollt, dass wir uns nach 7 Monaten wieder getroffen haben. Diesmal bei einem australischen BBQ in der nördlichen Stadt Darwin. mehr erfahren

 

WICHTIGE HINWEISE:


Neuseeland

 

Landesdaten:
Einwohner / km² 17
Sprache Englisch, Māori
Städte Christchurch City, Wellington City, Hamilton City
Zeitzone UTC+12
Währung Neuseeland-Dollar (NZD)
Vorwahl +64

 

EMPFEHLUNGEN

 


 

 


 

uTime.de

 

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel

  1. Tilmann Waldthaler - Von der Antarktis bis in die Arktis | 1977 bis 1981, 55.000 km

    Ich habe während einer Autofahrt in den Wüstengebieten Australiens einen Tourenradler getroffen. Bis dahin war mir nicht bekannt, dass es Leute gibt, die Ihre Energie durch die Fortbewegung auf einem Fahrrad verschwenden und mit Sack und Pack durch die Welt ziehen. Meine Gedanken ordneten diese Toureros eher als Verrückte, Wahnsinnige oder im besten Fall ziellose Exoten ein. Wie gesagt, bis zu dem Tag an dem ich Jean Pierre in der Wüste getroffen habe. Ruhig, mit funkelnden Augen und einer unglaublichen Ausstrahlung stand er am Straßenrand neben seinem "maßgeschneidertem Randonneur". An diesem Tag wurde mein Leben über den Haufen geworfen. Nach unserer Begegnung war mir bewusst, dass ich mindestens eine kleine Tour probieren möchte.

  2. Abenteuer Australien – mit dem E-Bike um den fünften Kontinent von Maximilian Semsch | 2012

    E-Bikes, Pedelecs, Elektromobilität. Müsste man eine Übersicht der diskussionsreichsten Themen der letzten Jahre in der Fahrradbranche erstellen, gäbe es wohl kaum ein Thema, über das man ebenfalls so polarisiert redet. Ich wollte aber nicht nur darüber reden. Nach meiner Reise mit Fahrrad, Anhänger und mehr als 50kg Gepäck von München bis nach Singapur, wollte ich vor allem eins: Es selbst ausprobieren. Und genau darum machte ich mich Ende 2011 auf den Weg nach Australien, um den gesamten Kontinent einmal mit dem E-Bike zu umradeln. Ziemlich genau 16.000 km von Sydney, bis nach Sydney.

    Immer und immer wieder wurde ich gefragt, warum ein junger Mann wie ich, zu diesem Zeitpunkt gerade 28 Jahre alt, mit einem Fahrrad für „alte Leute“ unterwegs ist.

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel