10 Jahre terrific.de - Jetzt Angebote sichern!

 

NEPAL

Nepal liegt in Asien. Das Land grenzt im Süden an Indien und im Norden an China. In Nepal befinden sich acht der zehn höchsten Berge der Welt, einschließlich des Mount Everests. Berühmt ist das Volk für seine Herzlichkeit und das Land für seine Vielseitigkeit. Insbesondere Trekkingbegeisterte zieht es nach Nepal, um die Natur am Himalaya zu erkunden. Es ist eine Welt voller Gegensätze und beispielloser Demut. Die Hauptstadt Nepals ist die rund 975.000 Einwohner zählende Großstadt Kathmandu.

Nepali - auch Nepalesisch - ist Amtssprache in Nepal und wird von rund 17 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Darüber hinaus gibt es viele Dialekte und in kleiner Teil der Bevölkerung, welcher Newari spricht. Insbesondere in Kathmandu und Pokhara kann man sich relativ gut auf Englisch verständigen.

 

Während dieser Mountainbike-Tour, bin ich mit Tobias Fischnaller die schwierigsten Routen im Himalaya unterwegs gewesen. Ausgangspunkt dieser herrlichen und sehr kulturell angehauchten Tour war die Hauptstadt des Königsreichs Nepal, Kathmandu. Unsere Route führte uns zuerst über die Grenzstation in Raxaul bis nach Vārānasi, dem ehemaligen Benares. Von dort ging es für uns weiter zu den erotischen Tempeln von Kajuraho, ein absoluter Juwel indischer Kultur. Eine Reise durch Nordindien, ohne einen Besuch in Agra wäre für Indienkenner schon fast eine Sünde. Das Taj Mahal ragt im staubigen Licht der aufgehenden Sonne in den Himmel. Ein ganzer Tag ist unbedingt einzuplanen.  mehr erfahren

 

WICHTIGE HINWEISE:


Nepal

 

Landesdaten:
Einwohner / km² 180
Sprache Nepali
Städte Kathmandu, Pokhara, Lalitpur
Zeitzone UTC+5:45
Währung Nepalesische Rupie (NPR)
Vorwahl +977

 

EMPFEHLUNGEN

 


 

 


 

uTime.de

 

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel

  1. Tilmann Waldthaler - Bike Camel Bike - 7 Monate 1997 - 1998, 7.400 km

    Nach vielen Jahren, die ich mit dem Fahrrad und meinen Mountainbikes unterwegs war, ist es einfach ein inneres Bedürfnis gewesen, vielleicht einmal etwas anderes zu tun. Das Fahrrad ist ja ein herrliches Transportgerät. Dennoch ist es in manchen Gebieten eher ungeeignet, um Lasten zu schleppen. Während meinen Reisen durch die Wüstengebiete der Erde habe ich immer diese fantastischen Wüstentiere, die Kamele beobachtet, bewundert und beneidet. So graziös, so einfach und trotzdem mit erhobenem Haupt durch die Wüsten zu wandern gelingt nur Kamelen.

  2. Tilmann Waldthaler - Rund um die 14 Achttausender der Erde - 4 Monate 1995, 4.500 km

    Während dieser Mountainbike-Tour, bin ich mit Tobias Fischnaller die schwierigsten Routen im Himalaya unterwegs gewesen. Ausgangspunkt dieser herrlichen und sehr kulturell angehauchten Tour war die Hauptstadt des Königsreichs Nepal, Kathmandu. Unsere Route führte uns zuerst über die Grenzstation in Raxaul bis nach Vārānasi, dem ehemaligen Benares. Von dort ging es für uns weiter zu den erotischen Tempeln von Kajuraho, ein absoluter Juwel indischer Kultur. Eine Reise durch Nordindien, ohne einen Besuch in Agra wäre für Indienkenner schon fast eine Sünde. Das Taj Mahal ragt im staubigen Licht der aufgehenden Sonne in den Himmel. Ein ganzer Tag ist unbedingt einzuplanen.

    Von dort fuhren wir weiter in die rote Stadt Rajasthan´s nach Jaipur. Auf dem Weg nach Neu-Delhi war die Hitze extrem schwierig zu ertragen.

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel