VOLKSREPUBLIK CHINA

China liegt in Asien. Es ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Angrenzende Länder sind im Süden Afghanistan, Pakistan, Indien, Nepal, Bhutan, Myanmar, Laos und Vietnam, im Westen Tadschikistan, Kasachstan und Kirgisistan, im Nordosten und Nordwesten Russland, im Norden die Mongolei und im Nordosten Nordkorea. Im Süden um Hongkong entspricht das Klima in etwa einem wärmeren, nordafrikanischen Charakter. Die mittlere Region um Shanghai & Nanjing hat in etwa das Wetter, welches in Südspanien oder Zypern herrscht. Je weiter man Richtung Norden geht, desto kälter wird es. Peking besitzt ein Wetter vergleichbar dem in Polen, also drei bis vier wirklich kalte Monate aber trotzdem einen warmen Sommer, während die weiter landeinwärts gelegenen Provinzen der äusseren Mongolei durchaus -30 °C im Winter aufweisen können, aber durchaus angenehmes Klima im Sommer bieten.

Die chinesische Hochsprache ist Mandarin. Kantonesisch wird in Hongkong und in der angrenzenden Provinz Guangdong gesprochen. In fast jeder Provinz südlich Shanghais wird ein eigener Dialekt gesprochen. Während entlang der klassischen Touristenpfaden meist in Hotels und Restaurants akzeptabel Englisch gesprochen wird und einem auch beim Kauf von Bahntickets oder Ausflügen geholfen wird, muss man in anderen Landesteilen sehr viel Geduld mitbringen.

 

Während dieser Mountainbike-Tour, bin ich mit Tobias Fischnaller die schwierigsten Routen im Himalaya unterwegs gewesen. Ausgangspunkt dieser herrlichen und sehr kulturell angehauchten Tour war die Hauptstadt des Königsreichs Nepal, Kathmandu. Unsere Route führte uns zuerst über die Grenzstation in Raxaul bis nach Vārānasi, dem ehemaligen Benares. Von dort ging es für uns weiter zu den erotischen Tempeln von Kajuraho, ein absoluter Juwel indischer Kultur. Eine Reise durch Nordindien, ohne einen Besuch in Agra wäre für Indienkenner schon fast eine Sünde. Das Taj Mahal ragt im staubigen Licht der aufgehenden Sonne in den Himmel. Ein ganzer Tag ist unbedingt einzuplanen.  mehr erfahren

 

WICHTIGE HINWEISE:


China

 

Landesdaten:
Einwohner / km² 144
Sprache Chinesisch
Städte Peking, Shenzhen, Hongkong
Zeitzone UTC+8
Währung Renminbi (CNY)
Vorwahl +86

 

EMPFEHLUNGEN

Gratis-Reiseführer Österreich

 


 

Velbon Reisestative

 


 

terrific.de - 10 Jahre Erlebnis Outdoor!

 

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel

  1. Tilmann Waldthaler - Bike Camel Bike - 7 Monate 1997 - 1998, 7.400 km

    Nach vielen Jahren, die ich mit dem Fahrrad und meinen Mountainbikes unterwegs war, ist es einfach ein inneres Bedürfnis gewesen, vielleicht einmal etwas anderes zu tun. Das Fahrrad ist ja ein herrliches Transportgerät. Dennoch ist es in manchen Gebieten eher ungeeignet, um Lasten zu schleppen. Während meinen Reisen durch die Wüstengebiete der Erde habe ich immer diese fantastischen Wüstentiere, die Kamele beobachtet, bewundert und beneidet. So graziös, so einfach und trotzdem mit erhobenem Haupt durch die Wüsten zu wandern gelingt nur Kamelen.

  2. Tilmann Waldthaler - Rund um die 14 Achttausender der Erde - 4 Monate 1995, 4.500 km

    Während dieser Mountainbike-Tour, bin ich mit Tobias Fischnaller die schwierigsten Routen im Himalaya unterwegs gewesen. Ausgangspunkt dieser herrlichen und sehr kulturell angehauchten Tour war die Hauptstadt des Königsreichs Nepal, Kathmandu. Unsere Route führte uns zuerst über die Grenzstation in Raxaul bis nach Vārānasi, dem ehemaligen Benares. Von dort ging es für uns weiter zu den erotischen Tempeln von Kajuraho, ein absoluter Juwel indischer Kultur. Eine Reise durch Nordindien, ohne einen Besuch in Agra wäre für Indienkenner schon fast eine Sünde. Das Taj Mahal ragt im staubigen Licht der aufgehenden Sonne in den Himmel. Ein ganzer Tag ist unbedingt einzuplanen.

    Von dort fuhren wir weiter in die rote Stadt Rajasthan´s nach Jaipur. Auf dem Weg nach Neu-Delhi war die Hitze extrem schwierig zu ertragen.

pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

2 Artikel